Presse
Presse & Media

Markt der schönen Dinge beim Hutfestival

12. April 2018

Hutmacherhandwerk, Unikate, Upcycling, Urban-Style und viel Kreatives

Der Markt der schönen Dinge, welcher auf dem Düsseldorfer Platz, der Richard-Möbius-Straße sowie vor Galeria Kaufhof zu finden ist, widmet sich dem Kunsthandwerk und Design mit ausgewählten, nachhaltigen Produkten und Unikaten für jeden Geschmack und Geldbeutel. Eine große Bandbreite an Schmuck, Kleidung, Taschen und Accessoires, Keramik, Porzellan und Wohndekorationen aus Holz lässt Kunst- und Design-Herzen höher schlagen.
 
Besonderes Augenmerk richtet der Designmarkt auf das selten gewordene Hutmacher-handwerk und stellt die Vielfalt der Kopfbedeckungen und des Kopfschmuckes vor. Neben verschiedensten Arten des Kopfschmucks und Hut-Unikaten, Vintagebekleidung und Mode aus Naturmaterialien, bieten die Jungs von „Karlskopf“ lustige und individuelle T-Shirts des Chemnitzer Karl-Marx-Kopfes an – dabei wird es sogar ein speziell kreiertes „Hutfestival-Karlskopf-Shirt“ geben! Eine Auswahl an Accessoires wie Taschen und Gymsacs rundet das Mode-Angebot des Marktes ab.
 
Ganz nach dem Motto „Aus Alt mach Neu“ ist außerdem Upcycling ein Schwerpunkt des Designmarktes, bei dem sich die Festivalbesucher tolle „Do-it-yourself“-Ideen für frischen Wind in den eigenen vier Wänden holen und den Ausstellern teilweise bei ihrem Handwerk über die Schulter schauen können. International vertreten sind Aussteller aus Polen und Lettland mit liebevoll hergestellten Produkten aus Keramik. Auch Vierbeiner und ihre Besitzer können sich freuen: Nicht nur individuelle Hundegeschirre und Textilien, sondern auch schmackhafte Leckerlies aus der Tierkeksmanufaktur gibt es zu entdecken.

25. -27. Mai 2018 | Innenstadt Chemnitz – Düsseldorfer Platz, Richard-Möbius-Straße, Vorplatz Galeria Kaufhof
Freitag: 14 – 20 Uhr | Samstag: 12 – 20 Uhr | Sonntag: 12 – 18 Uhr